Häufig gestellte Fragen

Übersicht

Wann sollte ich mich am besten beim Protokolldienst-online anmelden?

Antwort: Wenn du deine Einladung zum Mündlichen bekommen hast oder kurz bevor du sie voraussichtlich bekommst.
Du hast ab der Anmeldung nur ca. 3 Monate Zeit, um alles zu erledigen, was du machen möchtest: Mitprüflinge suchen, Protokolle abholen und eigene Protokolle abgeben.
Nach den drei Monaten wird der Zugang deaktiviert. Nur wenn du bereits Protokolle abgegeben hast, verlängert sich diese Frist ggf., falls wir Beanstandungen hatten und du sie erneut hochladen musst.

Ich habe mich beim Protokolldienst-online zu früh angemeldet - was tun?

Antwort: Keine Panik - versuche einfach, ob dein Zugang noch funktioniert, wenn du ihn brauchst.
Wenn er nicht mehr funktioniert, kannst du dir entweder ganz normal einen neuen Zugang anlegen oder dich an uns wenden, damit wir deinen alten Zugang wieder freischalten (letzteres dauert allerdings in der Regel bis zu 24h!).
Wenn er noch funktioniert, wird der Zeitpunkt des Ablaufs mit der Prüferauswahl und Bezahlung wieder auf 3 Monate verlängert.

Muss ich mich auch anmelden und bezahlen um meine Mitprüflinge zu suchen?

Antwort: Um deine Mitprüflinge zu suchen, musst du dich auch am System anmelden. Bezahlen musst du selbstverstädlich nicht.

Was muss ich tun, wenn ich meine Prüfung wiederhole?

Antwort: Jede Registrierung gilt nur für eine Teilnahme. Der Zugang wird deaktiviert, sobald die Protokolle angenommen und das Pfand überwiesen wurde - oder nach Ablauf der Zeit zur Protokollabgabe.
Für eine erneute Teilnahme an der Prüfung musst du dich also komplett neu registrieren. Eine Registrierung mit der gleichen E-Mail-Adresse wie beim letzten mal ist nur nach der Deaktivierung des alten Zugangs möglich (wenn du dein Pfand zurückerhalten hast oder der Zugang abgelaufen ist), ansonsten musst du dich mit einer anderen E-Mail-Adresse anmelden.
Für die Bezahlung über PayPal benötigst du deinen alten PayPal-Zugang - sofern du einen angelegt hast.

Wie funktioniert das mit PayPal?

Antwort: Da vermutlich noch nicht alle schon ein PayPal-Konto haben, gibt es hier eine ausführliche Beschreibung, wie der Bezahlvorgang vor sich geht:
Bezahlvorgang mit PayPal - Beschreibung

Selbstverständlich können auch beliebige bestehende PayPal-Konten für die Bezahlung verwendet werden. Für die Rechtmäßigkeit und Einhaltung der PayPal-Richtlininen (Datenschutz!) und die Weitergabe von Passwörtern übernehmen wir keinerlei Verantwortung.
Für die Rücküberweisung muss die Bankverbindung des Girokontos des Prüflings beim Protokolldienst-Online trotzdem normal bei der Anmeldung hinterlegt werden - die Rücküberweisung läuft NICHT über PayPal.

Kann ich auch schon bezahlen, bevor ich meine Prüfer weiß?

Antwort: Nein, das geht leider nicht.
Die Kosten berechnen sich unter anderem aus der Seitenanzahl der Protokolle über die Prüfer, die ihr in der Prüfung habt. Daher müsst ihr erst die Prüfer ausgewählt haben, um bezahlen zu können.

Muss ich mit PayPal® bezahlen, oder kann ich das Geld auch überweisen oder vor Ort bezahlen?

Antwort: Eine Überweisung ist nicht möglich - und zwar aus zwei Gründen:

Auch die Bezahlung vor Ort ist nicht möglich - und zwar aus Sicherheitsgründen.

Bei mir funktioniert das mit PayPal nicht - an wen kann ich mich wenden?

Antwort: Bei Problemen mit der Anmeldung auf der PayPal-Plattform (NICHT bei Problemen mit unserem System) könnt ihr euch jederzeit an PayPal wenden (dort findest du auch eine Kontaktmöglichkeit per Telefon).

Kann ich meine Protokolle gleich abholen, wenn ich online bezahlt habe?

Antwort: Sobald du deine Protokolle online bezahlt hast, bist du mit uns über PayPal einen rechtskräftigen Vertrag eingegangen.
Du kannst sofort nach dem Bezahlen deine Protokolle abholen (selbstverständlich nur zu den Büro-/Protokolldienstöffnungszeiten). Eine Wartezeit gibt es dazwischen nicht.

Kann ich meine Protokolle durch jemand anderen abholen lassen?

Antwort: Selbstverständlich könnt ihr auch einen Vertreter eure Protokolle abholen lassen:
Einfach ganz normal anmelden, bestellen und über PayPal bezahlen.
Dann die Vollmacht unter "Protokolle abholen" ausdrucken, ausfüllen und zusammen mit einer Kopie eures Personal- und Studentenausweises dem Abholer zukommen lassen.
Dieser muss sich dann mit den eben genannten Unterlagen und seinem Personalausweis bei uns vorstellen und bekommt dann deine Protokolle.
Die Vollmacht findet ihr auch hier: Word, PDF

Ich habe für den verkehrten Tag bestellt - was tun?

Antwort: Ihr könnt auch an einem anderen Tag als dem eingetragenen Bestelldatum eure Protokolle noch abholen. Ihr müsst dann allerdings zur Beginn der Öffnungszeit da sein, das Datum wissen, für das ihr bestellt habt, und damit rechnen, dass alle anderen vor euch die Protokolle bekommen, da sie für sie bereits ausgedruck sind.
So müssen diejenigen, die ihre Bestellung korrekt aufgegeben haben, nicht unnötig warten und unser Bürodienst ist noch nicht weg, wenn ihr kommt (das kann bei wenigen Ausgaben zu Ende der Ausgabezeit durchaus mal sein).

Bitte fragt nicht vorher bei uns an - kommt einfach vorbei. Eine Anfrage ändert nichts an diesem Sachverhalt und Anfragen werden in der Regel erst innerhalb von 24-48h beantwortet!

Was tun beim kurzfristigen Prüferwechsel?

Antwort: Beim Prüferwechsel musst du folgendes tun:

Ich habe aufgrund von Krankheit nicht am Mündlichen teilgenommen. Wie bekomme ich mein Pfand wieder?

Antwort:
Du bekommst vom Prüfungsamt eine Bescheinigung, dass du von der Prüfung befreit wurdest. Diese kannst du auf der Seite "Protokolle abgeben" unten hochladen:

Wie lange dauert es, bis ich mein Geld zurückbekomme?

Antwort:
Nachdem du deine Protokolle abgegeben hast, müssen wir diese erst überprüfen. Das kann zu Prüfungszeiten schon etwas dauern. Wir bemühen uns aber, dass ab dem Abgabezeitpunkt nicht mehr als ein Monat vergeht - können das aber nicht immer versprechen.
Über das Ergebnis der Überprüfung wirst du von uns via E-Mail benachrichtigt.
Solltest du einmal mehr als eineinhalb Monate, nachdem du deine Protokolle abgegeben hast noch nichts von uns gehört haben, wende dich bitte an den .

Nach der Genehmigung der Protokolle in unserem System wirst du der Liste für die Rücküberweisung hinzugefügt. Diese Arbeiten wir dann auf einmal ab, weshalb die Wartezeit hier zwischen einem und max. 30 Tagen beträgt.
Solltest du 30 Tage nach der Genehmigung deiner Protokolle noch nichts von uns gehört haben, wende dich bitte an den .

Vorzeitige Nachfragen verzögern den ganzen Prozess unnötig - wie ihr euch sicherlich vorstellen könnt. Wenn wir jeden Tag eine von zwei Stunden mit der Beantwortung von Anfragen beschäftigt sind, dauert die Kontrolle doppelt so lange...
Erfahrungsgemäß verschätzen sich viele auch beim Upload-Termin - unser System merkt ihn sich aber auf die Sekunde genau ;)

Meine Frage wurde hier nicht beantwortet - was nun?

Antwort: Schreib einfach deine Frage an den .
Wir werden versuchen alle Fragen und Probleme zu beseitigen :-)

© Johannes und Sebastian Niedermayer, 2007-2019
ausführliches Impressum

Das Stethoskop aus dem Banner stammt von www.pixelquelle.de